Die Medienanstalten sind zuständig für Zulassung und Regulierung des privaten Rundfunks in Deutschland.

How to catch the millennials?

Der aktuelle Content-Bericht der Medienanstalten legt den Fokus auf Medien für Millennials. Die Frage ist: Wie erreicht man die junge Generation?
Der Bericht wird auf den Medientagen Mitteldeutschland in Leipzig am 26. April vorgestellt.

Jahrbuch 2017

Das Jahrbuch 2017 dokumentiert umfassend die Arbeit der 14 Landesmedienanstalten sowie deren länderübergreifende Zusammenarbeit in den gemeinsamen Gremien und Kommissionen, wie DLM, ZAK, GVK, KEK und KJM.

Analoges Kabelfernsehen wird abgeschaltet

Dieses Jahr endet die Übertragung des analogen Signals und geht über ins digitale Fernsehen - nach und nach deutschlandweit. Die Medienanstalten informieren gemeinsam mit Kabelnetzbetreibern, Verbänden und Sendergruppen über die Umstellung.

How to catch the millennials?Jahrbuch 2017Analoges Kabelfernsehen wird abgeschaltet

Aktuelle Meldungen

DLM | 08/2018 |

„Mut zur Veränderung – wir brauchen jetzt eine digitale Medienordnung!“

Sie halten sich geschickt im Hintergrund, bestimmen jedoch, was wir auf unseren Displays sehen: Algorithmen und Künstliche Intelligenz. Intermediäre...

ZAK | 06/2018 |

BILD-Livestreams sind Rundfunk

Streams werden untersagt, wenn nicht innerhalb von zwei Wochen ein Antrag auf Zulassung vorliegt

ZAK | 05/2018 |

Eine Frage der Ehre: Joggerin ohne Einverständnis gefilmt – taff verstößt gegen Kunsturheberrecht

Aufsichts- und Zulassungsentscheidung der ZAK im April

alle Meldungen

Intermediäre

Notwendigkeit der Sicherung von Vielfalt im Internet – Regulierungsbedarf
von Informationsintermediären

Netzneutralität

Stellungnahme der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) zum Zero-Rating-Angebot Vodafone Pass

Plattformregulierung

Stellungnahme der Medienanstalten zur Plattformregulierung